Meldungen aus dem Landesverband Niedersachsen

Ein Volksbund-Käppi auf Reisen

Es freut uns, wenn unsere Mitglieder und Spender auch im Urlaub an uns denken und uns einen Gruß schicken.

Hier ein Brief und ein Foto von Dieter Hage. Er ist ein Förderer unserer Arbeit und hat eine Reise nach Hiroshima gemacht. Zur Erinnerung an den Abwurf der Atombombe am 06. August 1945 hat er sich vor dem Friedensdenkmal (Atomic Bomb Dome oder Gembaku-Dome) fotografieren lassen.

Die ehemalige Produktausstellungshalle ist eins der ganz wenigen Gebäude, die in der Stadt in Resten erhalten geblieben ist. Insgesamt starben bei dem Abwurf samt den Spätfolgen bis 1946 unterschiedlichen Schätzungen zufolge 90.000 bis 166.000 Menschen.

Im Dezember 1996 erklärte die UNESCO die Ruine zum Weltkulturerbe mit der Begründung, dass es „nicht nur ein starkes Symbol der zerstörerischsten Kraft sei, die je von der Menschheit geschaffen wurde; es drücke zudem die Hoffnung auf Weltfrieden und der endgültigen Beseitigung aller Kernwaffen aus“.

Bitte unterstützen Sie unsere Kampagne „DARUM EUROPA! – Eine Mitmachaktion für Frieden und Verständigung“.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung