Meldungen aus dem Landesverband

Garbsener Schülerin Björk Grundmann für 2. Platz im deutsch-französischen Comicwettbewerb geehrt

Übergabe der Urkunde zum 4. Dt-frz. Comicwettbewerb (li. nach re.: Berthold, Grundmann, Tözen)

Mit ihrem Beitrag „Nuancen der Weiblichkeit“ (Link) hat die Garbsener Schülerin Björk Grundmann am 4. deutsch-französischen Comicwettbewerb teilgenommen. In der Kategorie „Einzeleinreichung“ zum Thema „Frauen in Kriegszeiten: Heldinnen, Täterinnen, Opfer?“ gewann sie den zweiten Preis. Am 21. Juli 2021 wurde ihr in Garbsen durch Henrik Berthold (Geschäftsführer) und Coskun Tözen (Bildungsreferent) vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. - Bezirksverband Hannover die Urkunde überreicht.

 

Anlässlich der Ehrung gab die Elftklässlerin Einblicke in den Entstehungsprozess des Comics. Ausgehend von ihrer schulischen Beschäftigung kam ihr der Gedanke den Alltag einer Frau im Zweiten Weltkrieg darzustellen. Die Alltagsszenen werden kontrastiert durch Sprechblasen mit Zitaten zum nationalsozialistischen Frauenbild. Dabei kam es der Schülerin darauf an künstlerisch darzustellen, wie die Aussagen des Regimes das Verhalten der Protagonistin zunehmend formen. Mit ihrer reflektierten Auseinandersetzung über die Rolle von Frauen während der NS-Gewaltherrschaft hat Björk Grundmann nicht nur die Jury, sondern auch uns überzeugt: Wir gratulieren Dir ganz herzlich zu deinem Erfolg!

 

Aktuell läuft der Wettbewerb zum fünften Mal unter dem Thema „Kinder und Jugendliche im Krieg - junge Held/-innen, Täter/-innen, Opfer?“. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2022. Weitere Informationen finden Sie hier: Ausschreibung.  

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.