Veranstaltungen aus dem Landesverband

Online-Seminar 2/3: Geschichte(n) von Helden, Tätern und Opfern im Umfeld des Zweiten Weltkriegs

15 Sep '22
Uhrzeit:
19:00 – 20:30 Uhr
Ort:
Online
Veranstalter:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Niedersachsen

Wir freuen uns Ihnen auch in diesem Jahr wieder eine Online-Seminarreihe mit drei Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit kooperierenden Volkshochschulen anbieten zu können.

In den Seminaren geht es um die große Geschichte und die Geschichten von Einzelnen, die sich in den Weltkriegen unterschiedlich verhalten haben. Gerade während des Nationalsozialismus mussten sie oftmals persönlich weitreichende Entscheidungen treffen.

Blicken wir aus heutiger Perspektive auf diese Zeit zurück, versehen wir die damals Lebenden häufig mit Zuschreibungen wie „Helden“, „Tätern“ oder „Opfer“. Hierbei stellt sich die Frage: Kann man „Held“ und „Täter“ zugleich oder – im Laufe der Zeit – nacheinander sein? Was taugen diese Kategorisierungen und wie können wir das Handeln der Menschen heute sinnvoll einordnen?

Seminar 2/3

Donnerstag, 15. September 2022, 19:00 Uhr

Täter im Nationalsozialismus. Zum Wandel von Täterbegriff und Täterforschung.

Die Reaktionen von Usern der Instagram-Aktion des SWR „Ich bin Sophie Scholl“ haben gezeigt, dass es immer noch eine starke Neigung gibt, die Väter-Generation zu exkulpieren. Warum ist das so?

Nach dem Zweiten Weltkrieg scheint es in der öffentlichen deutschen Wahrnehmung fast ausschließlich Opfer gegeben zu haben.  Von der Kinder- und Enkelgeneration aus betrachtet waren vor allem die 50er und 60er Jahre durch großes Schweigen in den Familien bestimmt. Woran liegt diese Indifferenz und Exkulpierung? Wodurch wurde das Schweigen, Verdrängen und Leugnen gebrochen? Was kam zum Vorschein?

Wie handeln Menschen in Gewaltregimen und in Kriegssituationen: Sind Verbrechen im Krieg durch Haltungen geprägt oder sind sie situativ und sozialpsychologisch erklärbar? Was bedeutet dies für die Geschichte des NS und Zweiten Weltkrieges: Was macht Täter zu Tätern?

Wie kann man an Täterinnen und Täter angemessen erinnern? Oder sollte man das eher vermeiden?

Referentin: Dr. Elke Gryglewski
Dr. Elke Gryglewski ist Leiterin der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten. Von 1995 bis 2020 war sie in der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz tätig, zunächst als wissenschaftlich-pädagogische Mitarbeiterin, dann als Stellvertretende Direktorin und Leiterin der Bildungsabteilung. Ihre Forschungsschwerpunkte sind der Nationalsozialismus in globaler Perspektive, Umgang mit dem NS nach 1945 und mit dem Nationalsozialismus in der diversen deutschen Gesellschaft.

www.stiftung-ng.de/dr-elke-gryglewski

Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe

Die Dauer der Einzelveranstaltung beträgt ca. 90 Minuten.

Anmeldungen bitte an: niedersachsen@volksbund.de

Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenfrei. 

Alle drei Termine finden online über eine Videokonferenz-Software statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Zugang zu der Online-Plattform per Link. Kontaktieren Sie uns bei technischen Fragen gerne im Vorfeld: niedersachsen@volksbund.de

Organisiert werden die Online-Seminare vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Niedersachsen.

Mehr Informationen zur Veranstaltungreihe unter: www.niedersachsen.volksbund.de/online-seminare-geschichten-von-heldinnen-taeterinnen-und-opfern-im-umfeld-des-zweiten-weltkriegs

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung